News

Gota Wäsche Mund-Nase-Schutz-Masken | Sinnvoll oder nicht sinnvoll?

Eigentlich hatten wir uns 2020 | 100 Jahre Gota Wäsche | ganz anders vorgestellt.

 

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen!

Die täglichen Meldungen über neu infizierte und am Corona-Virus verstorbene Menschen (offizielle Zahlen) sind erschreckend.
Wir würden uns auch viel lieber auf unser Hauptgeschäft konzentrieren, aber in Zeiten, wo alle Geschäfte geschlossen sind und deren Existenz, sowie vieler „Mittlerer- und Kleinbetriebe“ auf dem Spiel steht, wollen wir versuchen unseren Beitrag zu leisten.

Die „Experten“ sagen, ein Mundschutz macht nur Sinn bei bereits infizierten Personen!? Woher soll ich aber wissen, ob ich nicht schon selber infiziert bin oder wer hat vor mir alles angefasst?
Einfach mal so Testen lassen - das geht nicht mehr ohne Weiteres.
Die Übertragung des Corona Virus erfolgt ausschließlich Tröpfchen, die etwa beim Sprechen, Husten oder Niesen auf die Schleimhäute von Mitmenschen verteilt werden können, ebenso durch Kontakt mit infizierten Oberflächen wie Türklinken, Haltestangen, Schalter, Hände, Verpackungen etc. Ein Mundschutz kann das Verteilen dieser Tröpfchen verhindern.
Das unser Mundschutz nicht perfekt ist wissen wir, wir versuchen ständig weiter zu entwickeln und jetzt kommen Sie an die Reihe. Da ist manchmal Improvisationstalent gefragt und wir sind gern bereit (wenn möglich) auf Ihre Ideen und Vorschläge einzugehen. Helfen Sie uns mit Ihrem Feedback, Erfahrungen und Hinweisen den Mundschutz besser zu machen und lassen Sie uns die Pandemie gesund überstehen.

Einkaufen müssen wir alle, aber wie geht es dem Verkaufspersonal, wie geht es dem Zulieferer oder den Mitarbeitern in den Städten-Gemeinden und Kommunen usw.!?
Selbstverständlich sollte man die entsprechenden Richtlinien, wie stündliches Händewasche, Abstand halten usw. einhalten, aber wir sind der Meinung:
„Wenn alle einen Mundschutz tragen, kann man vielleicht die Verbreitung des Virus verlangsamen.“


Mal ganz ehrlich: Wie oft haben Sie sich beim Lesen dieser paar Zeilen unbewusst ins Gesicht gefasst?

Die Gesundheit unserer Mitarbeiter und deren Familien sind uns sehr wichtig. Wir arbeiten momentan zeitversetzt und gehen uns weitestgehend aus dem „Weg“. Jeder Mitarbeiter arbeitet in einem separaten Raum allein und trägt Mundschutz und wenn es möglich ist auch Handschuhe. Besucher und Lieferanten müssen sich telefonisch anmelden und dürfen unser Gebäude nur mit Schutz betreten. Beim Kommen und Gehen wird desinfiziert.

Bei der Umstellung der Produktion und durch die große Nachfrage nach Gota Wäsche Mund-Nase-Schutz-Masken waren und sind natürlich auch logistische und technische Änderungen notwendig.
Die Stoffe müssen gestrickt werden, Ausrüster muss gefunden werden zum veredeln, bleichen usw. (viele Firmen haben schon geschlossen), zuschneiden,  nähen und verpacken und schnellstmöglichst, kostengünstig versenden.


 Bitte bleiben Sie gesund!
 

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram